Unsere Leistungen

Bei der Planung und Realisierung von Projekten gilt stets, den Kundennutzen und die damit einhergehende Produktivität zu steigern.

Von der Idee zum Konzept

Gemeinsam mit unseren Kunden formulieren wir aus groben Vorstellungen zunächst eine klare Idee. Die im Zusammenhang stehenden Geschäftsprozesse werden von uns ebenso berücksichtigt wie vorhandene Hard- und Softwaresysteme. Die gewonnen Informationen werden anschließend auf technischer Ebene analysiert und mit modernsten Technologien aus dem gesamten Microsoft-Umfeld kombiniert. Dieser gemeinschaftlich geführte Prozess führt zu einem Lösungskonzept, welches als Fundament für eine mögliche Entwicklung des Softwaresystems dient.

Wir konzipieren unsere Softwaresysteme modular, d.h. diese können nach dem Baukastenprinzip erweitert werden. Um eine möglichst reibungslose Erweiterung auch mittel- und langfristig gesehen garantieren zu können, ist es unabdingbar dem Prozess „von der Idee zum Konzept“ genügend Aufmerksamkeit zu schenken. Ohne solides Fundament steigt der Entwicklungsaufwand. Durch die gemeinsame Konzeption versuchen wir dies zu vermeiden.

Realisierung des Konzepts

Bei der Umsetzung der Konzepte setzen wir neben modernsten Technologien und Entwicklungswerkzeugen auch entsprechende Kontrollsoftware ein. Über unser Kundenportal kann der aktuelle Entwicklungsstand einzelner Funktionalitäten eingesehen und Softwarefehler gemeldet bzw. nachverfolgt werden. Dies ermöglicht eine übersichtliche und komfortable Möglichkeit am Entwicklungsprozess teilzuhaben.

Der gesamte Entwicklungsprozess, von der Konzeption bis hin zur Realisierung, ist auf den Nutzen ausgerichtet und soll unseren Kunden beim Einsatz der Softwarelösung einen erheblichen Mehrwert bieten.

Wartung- und Erweiterung

Der Begriff Softwarewartung bezeichnet „die Veränderung eines Softwareprodukts nach dessen Auslieferung, um Fehler zu beheben, Performanz oder andere Eigenschaften zu verbessern oder Anpassungen an die veränderte Umgebung vorzunehmen“.

Softwareprodukte sind vergleichbar mit Autos. Sie müssen nach der Auslieferung regelmäßigen Inspektionen unterzogen werden, um die Verwendbarkeit und Betriebssicherheit zu erhalten. Je größer und komplexer die Softwaresysteme sind, desto größer ist der Wartungsaufwand.

Aus diesem Grund setzen wir bereits bei der Architektur unserer Softwarelösungen auf Eigenschaften wie Testbarkeit, Skalierbarkeit und Wartbarkeit. Bei der Erweiterung bestehender Softwaresysteme helfen uns diese Eigenschaften den Aufwand und die damit entstehenden Kosten möglichst gering zu halten. Dies wirkt sich auf die Reaktionszeit bei der Fehlerbehebung sowie bei der Implementierung neuer Funktionalitäten positiv für alle beteiligten aus.